Aktuelles

Am Flugplatzgelände gilt überwiegend die 2G Regelung  
Es gilt 2G, also geimpft oder genesen auf fast dem ganzen Fluggelände. Hallen, Vorfeld, Tankstelle, Kinderspielplatz etc. für alle Personen, also auch landende Flugzeuge deren Piloten und deren Passagiere.
Im Tower gilt die 2G+ Regelung  
Es gilt 2G+, also geimpft oder genesen mit zusätzlichem Test oder geboostert:
in den Bereichen Tower ab dem Treppenaufgang.
Es gilt bei geringerem als 1,5 m Abstand zu anderen die FFP2-Maskenpflicht
Weiterhin werden keine Schnupperflüge mit Fluggästen durchgeführt.
Darüber hinaus gelten weiterhin die veröffentlichen MDG-Hygiene-Regeln.

„Dori-Flitzer“ & „Donau-Ries“ erobern die Lüfte
Am 26. September 2021 wurden unsere beiden neuen Flotten-Neuzugänge bei herrlichstem Sommerwetter auf die Namen „DORI-Flitzer“ (Aquila 210 / D-EYHP) und „DONAURIES“ (WT9 / D-MMDG) getauft. Zuvor wurde der Name der Aquila in einem Gewinnspiel in einem benachbarten Kindergarten ausgeschrieben. Weitere Fotos befindet sich im News-Archiv 2021.

Flugplatztaufe: Rudolf-Grenzebach-Flugplatz Donauwörth-Genderkingen
Am 30. Juli 2021 wurde unser Flugplatz auf den Namen „Rudolf-Grenzebach-Flugplatz Donauwörth-Genderkingen“ getauft. Ein ausführlicher Bericht befindet sich im News-Archiv 2021.

Neuer paralleler Rollweg zur Piste 08 errichtet
In einer gemeinsamen großen Arbeitsaktion wurde am 17. Juli unser neuer befestigter Rollweg zum Abflugpunkt der Piste 08 errichtet. Damit beeinflussen Rollbewegungen zwischen den Hallen nicht mehr den aktiven Flugverkehr und abfliegende Flugzeuge können bis zum hinteren Abflugpunkt parallel zur Piste 08 rollen.

Bemerkung: Die regelmäßige Nutzung ist allerdings erst in einigen Wochen möglich, nachdem der Untergrund angewachsen und gefestigt ist.

Corona Beschränkungen
Bitte beachten Sie die Einhaltung der MDG-Hygiene-Regeln.

Lärmschutz
Seit 28.09.2020 gilt in EDMQ eine freiwillige Flugbeschränkung für Helikopter und Tragschrauber analog zur Landeplatz-Lärmschutzverordnung für Flugzeuge, die für EDMQ vorgeschrieben ist:
Wie mit Flugzeugen ohne erhöhten Schallschutz dürfen auch mit Drehflüglern von Montag bis Freitag zwischen 13 und 15 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ab 13 Uhr (lokal) keine Flüge unter 60 min durchgeführt werden.